AD-Workshops
AD-Workshops

Handspinnen

Mit Spinnstöckchen, Handspindel oder dem eigenen Spinnrad

Handspinnen - wie im Mittelalter

Mit Stöckchen, Spindel oder dem eigenen Spinnrad Wolle ist ein atmungsaktives Naturprodukt und nachwachsender Rohstoff, der in seiner Hautfreundlichkeit kaum übertroffen werden kann. Als Heilwolle wirkt sie pflegend und schmerzlindernd, gefärbt bringt sie den Jahreslauf als Regenbogen auf den Basteltisch oder in unseren Schrank. Praxisnah lernen Sie etwas über verspinnbare Fasern im Allgemeinen und Schafswolle im Besonderen. Sie erfahren etwas über ihre ‚Lieferanten‘ und die Verarbeitung vom Schaf bis zum Faden. Im Kurs haben Sie die Möglichkeit Ihre eigene Wolle zu kreieren und zu mischen, diese mittels Spinnstöckchen, einer selbst hergestellten Fallund Kreuzspindel, unter fachkundiger Anleitung zu spinnen und zu verzwirnen. Außerdem wollen wir uns das erste Mal auch dem Thema Effektgarn und verschiedenen Verzwirntechniken als Vorbereitung auf einen weiterführenden Spinnkurses für fortgeschrittene SpinnerInnen nähern. Es besteht auch die Möglichkeit, das Spinnen am eigenen Spinnrad zu üben und zu erlernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AD-Workshops alle Rechte vorbehalten